Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
 

BMW i – Elektroautos und Plug-In Hybride zunächst nur via Internet

Geschrieben von: Thomas am 31.07.12  » Visionen - Via Blog

BMW geht mit dem i3 und dem i8 auch im Verkauf neue Wege, das Elektroauto und der Plug-In Hybrid werden zunächst nur übers Internet verkauft.

Zum ersten Mal in der Geschichte des Automobils wird BMW Autos ausschließlich über das Internet verkaufen. Diesen Umbruch läuten ausgerechnet auch noch die wegweisenden alternativen Antriebe ein. So wird das Elektroauto BMW i3 und der Plug-In Hybrid BMW i8 nur über das Internet verkauft.

Aber Moment! Hat BMW nicht letztens erst diesen kolossalen BMW i Store in London eröffnet? Ja, richtig. Dieser soll aber erst einmal als Schaufenster für die neuen Technologien der BMW i Marke dienen. Wohl nicht zuletzt deshalb, weil dessen Eröffnung ein gutes Jahr vor dem geplanten Verkaufsstart der i-Modelle stattgefunden hat.

Laut den Detroit News lässt sich BMW die Entwicklung und die Markteinführung des i3 und des i8 insgesamt gut 2,4 Milliarden Euro kosten. Da zählt auch bei einem so großen Hersteller wie BMW jeder Cent. Mit dem Onlineverkauf lassen sich nämlich zwischen 5 und 7 Prozent einsparen. Nun ist das ja schön und gut, aber wie komme ich als Interessent an eine Probefahrt mag sich der eine oder andere jetzt fragen. Nun, denkbar wären sog. Promotiontouren mit einer Wagenladung voll von i-Modellen durch Europa. Zudem haben bereits einige BMW-Händler die Zusage, dass sie den i3 und den i8 auch bei sich in den Ausstellungsräumen verkaufen dürfen.

Das ist ein spannendes Konzept, welches BMW mit seinen alternativen Antrieben hier verfolgt. Warum auch nicht? Neue Technologien schreien ja förmlich nach neuen Wegen der Vermarktung.

greenmotorsblog.de – via detroitnews.com


Original: greenmotorsblog.de


+ 0
+ 0