Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
 

e-miglia 2012 – Mit geballter Elektropower durch die Alpen

Geschrieben von: Thomas am 07.08.12  » Visionen - Via Blog

Elektroauto-RallyeAuch in diesem Jahr wird die Elektroauto-Rallye e-miglia von München bis St. Moritz mit sportlich ambitionierten Teilnehmern für viel Spannung sorgen.

Durch Deutschland, Österreich, Italien und die Schweiz werden ab kommenden Sonntag die maximal 32 Teilnehmer, auf den 800 von Richard Schabler geplanten Kilometern, ihr Können  beweisen. Erstmals sollten dieses Jahr nicht nur rein batterieelektrische Fahrzeuge an den Start der e-miglia gehen, auch Range-Extender waren geplant. Leider wurden die vier bereits für die Teilnahme gemeldeten Fisker Karma sehr kurzfristig wieder von der Veranstaltung abgezogen. Die entstandenen Lücken werden aber nicht minder adäquat gefüllt werden.

Los geht es am 12.08. um 17:30 Uhr mit der Strecke von München nach Rosenheim. Tags darauf wird das Teilnehmerfeld von Rosenheim über Salzburg nach Bruck fahren. Dienstag den 14. August bricht das komplett aus Elektroautos bestehende Fahrerfeld von Bruck auf um über Heinfels nach Bozen zu gelangen um dann am Folgetag von Bozen über Schlanders nach St. Moritz zu fahren. In und um St. Moritz herum wird am 16. August dann die Abschlussetappe der diesjährigen e-miglia gefahren. Von den Teilnehmern werden auf der Rallye täglich etwa 200 km zurückgelegt, wobei um die Mittagszeit eine 3-4-stündige Ladepause eingelegt wird. Über Nacht werden die Elektroautos dann volle 8 Stunden geladen um am Morgen jeweils die volle Batteriekapazität nutzen zu können.

Auch greenmotorsblog.de wird dieses Jahr mit von der Partie sein und “live” von der Strecke berichten. Zwar nicht wie geplant in einem Fisker Karma, dafür aber in einem Peugeot i-On und mit prominenter Begleitung aus dem Vereinigten Königreich, dazu aber zu gegebenem Zeitpunkt mehr.

greenmotorsblog.de

Original: greenmotorsblog.de


+ 0
+ 0